Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendbarkeit

Die Website Gotoclass.ch gehört zur Buzz Factory Sàrl, die alle Rechte an dieser Website besitzt. Diese Vertragsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und der Buzz Factory ("Buzz Factory"). Die Geschäftsbedingungen gelten für alle Vereinbarungen zwischen dem Kunden und der Buzz Factory bezüglich der von Buzz Factory angebotenen Dienstleistungen und Produkte.

2. Urheberrecht und andere Schutzrechte

Die über die Webseite aufrufbaren Informationen können urheberrechtlich geschützt sein und dürfen nur mit Zustimmung des Urhebers genutzt werden. Jegliche Reproduktion, Übermittlung oder auch eine Verknüpfung der Internetplattform bedarf in jedem Falle eine ausdrückliche und schriftliche Genehmigung der Buzz Factory. Zuwiderhandlungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

3. Datenschutz

Sämtliche im Rahmen der Verträge übermittelnden Daten (technische Angaben, Videos, Logos, Bilder etc.) dürfen dritten zugänglich gemacht werden. Buzz Factory verpflichtet sich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Der Kunde nimmt insbesondere zur Kenntnis, dass Personendaten auch in Staaten aufrufbar sind, die keine der mit der Schweiz vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen.

4. Geistiges Eigentum

Alle Rechte an geistigem Eigentum bezüglich Dienstleistungen der Buzz Factory, verbleiben der Buzz Factory oder den berechtigten Dritten. Zum Gebrauch und zur Nutzung der Dienstleistungen der Buzz Factory, erhalten die Kunden das unübertragbare, nicht ausschliessliche Recht für die Dauer des Vertrages.

5. Haftung

Buzz Factory ist nicht für die publizierten Informationen verantwortlich und lehnt jede Haftung für diese Informationen ab. Dies gilt für Anzeigen, Kommentare und Reservierungen wie Dienste oder Waren im Angebot. Buzz Factory übernimmt keine Haftung für rechtswidrige Handlungen des Nutzers gegenüber dem Werbenden, zum Beispiel im Falle des unbefugten Kopierens von Inhalten usw. Buzz Factory lehnt die Haftung für unerlaubtes Handeln der Benutzer gegenüber dem Inserenten, zum Beispiel durch unbefugtes Kopieren von Inhalten und Dergleichen, ab. Buzz Factory behebt technische Störungen, welche in ihrem Machtbereich liegen, innert nützlicher Frist. Weitergehende Ansprüche werden ausgeschlossen. Insbesondere steht Buzz Factory in keiner Art und Weise für Störungen oder Unterbrüche in der Verfügbarkeit der eingesetzten Systeme oder des Internets ein. Für Folgeschäden und entgangenen Gewinn wird in keinem Fall gehaftet. Buzz Factory übernimmt keine Haftung für auf der Webseite heran- und wegführende Hyperlinks.

6. Änderungen

Buzz Factory ist berechtigt, jederzeit seine Einrichtungen technischer Erfordernissen anzupassen und seine Angebotspalette zu ändern. Der Inserent erklärt sich mit solchen Änderungen einverstanden, soweit diese seine Leistungsansprüche nicht unzumutbar beeinträchtigen.

7. Inkrafttreten, Dauer und Kündigung des Vertrages

Dieser Vertrag tritt in Kraft sobald der Kunde eine Vereinbarung unterzeichnet oder den Bezug von Dienstleistungen und/oder Produkten über das Internet bestätigt hat, tritt die entsprechende Vereinbarung unter Einbezug dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft.

Buzz Factory behält sich das Recht vor, jede durch einen Mitarbeiter oder einen Agenten der Buzz Factory oder jede über das Internet mit dem Kunden abgeschlossene Vereinbarung ohne Angabe eines Grundes und ohne Entschädigungsfolgen innerhalb von 14 Tagen aufzulösen.

Im Fall einer vertragswidrigen, widerrechtlichen oder sittenwidrigen Benützung der Dienstleistungen durch den Kunden oder im Fall, dass der Kunde wegen mangelnder Qualität der an Buzz Factory übermittelten Daten, wie beispielsweise Insertionsdaten, Anlass zu Reklamationen gegeben hat, kann Buzz Factory ohne Entschädigungsfolgen sofort vom Vertrag zurücktreten und die Leistungserbringung ohne vorgängige Mitteilung an den Kunden und ohne Entschädigungsfolgen einstellen; in diesem Fall verfällt ein bereits im Voraus für eine bestimmte Laufzeit bezahlter Preis und dem Kunde steht kein Rückforderungsanspruch zu.

8. Preise und Zahlungsbedingungen

Falls nicht ausdrücklich anders vereinbart, gilt für die Berechnung der Preise die jeweils gültige Preisliste von Buzz Factory für das entsprechende Produkt. Diese Preislisten sind jederzeit unter den entsprechenden Applikationen im Internet abrufbar. Buzz Factory behält sich vor, die Preise der Markt- und/oder Preisentwicklung anzupassen. Diese Preisanpassungen werden, falls nicht ausdrücklich anders vereinbart, auch auf laufende Verträge angewendet. Die Preise verstehen sich, falls nicht ausdrücklich anders vereinbart, netto in Schweizer Franken inklusive Mehrwertsteuer.

Die Zahlungsfrist beträgt 10 Tage ab dem Zeitpunkt der Rechnungsstellung. Bezahlt der Kunde nicht innerhalb der Zahlungsfrist, so kann Buzz Factory die Vereinbarung frist- und entschädigungslos ohne Mahnung auflösen. Im Falle von nicht fristgerecht bezahlten Zahlungen während laufender Vertragsdauer hat Buzz Factory zudem das Recht, den Zugang des Kunden zu den Applikationen zu sperren. Mit vollständiger Bezahlung aller offenen Rechnungen wird die Sperrung wieder aufgehoben. Der Kunde hat in diesem Fall kein Anrecht auf eine Verlängerung der vereinbarten Vertragsdauer um die Dauer der Sperrung. Nach Ablauf der Zahlungsfrist ist ein Verzugszins von 1 % pro Monat sind Mahnkosten von CHF 30.00 pro Mahnung zu bezahlen. Im Weiteren trägt der Kunde den Buzz Factory durch den Zahlungsverzug und/oder die Auflösung der Vereinbarung entstandenen Schaden.

9. Aktualisierung der Daten

Der Kunde ist selbst für die Aktualität seiner Daten und Informationen zuständig. Die Buzz Factory haftet nicht für Schäden aus einer fehlerhaften Datenpublikation.

10. Bestimmungen für die Produktion von Video und digitalen Werbeflächen und anderem

Die Bilder, Videos oder andere digitale Materialien für Banner oder Profile, für die Buzz Factory beauftragt ist, werden von uns bearbeitet. Für die Herstellung dieser Werbemittel und Banner dauert es maximal 10 Werktage. Für diese Produktion wird Buzz Factory maximal zwei Vorschläge entwickeln. Wird innerhalb von 14 Tagen kein Anspruch eingegangen, gilt dieser (diese) Vorschlag (en) als ordnungsgemäß. Nach Ablauf dieser Frist, werden allfällige Änderungen gegen Gebühr berücksichtigt.

11. Printmedien

Der Nachdruck der auto-online Zeitung ist ohne schriftliches Einverständnis der Buzz Factory nicht erlaubt, auch nicht teilweise.

12. Schlussbestimmungen

Geschäftsaufgaben und Domizilwechselmüssen der Buzz Factory schriftlich gemeldet werden. Auf diese Allgemeine Geschäftsbedingungen und die anderen Vertragsbestandteile sowie allfällige aus oder im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis zwischen der Buzz Factory und dem Nutzer entstehenden Streitigkeiten ist ausschliesslich materielles Schweizer Recht anwendbar. Ausschliesslicher Gerichtsstand bilden die ordentlichen Gerichte am Sitz der Buzz Factory, wobei Buzz Factory zusätzlich berechtigt ist, den Nutzer auch an dessen Domizil zu belangen. Buzz Factory behält sich vor, jederzeit Änderungen an den vorliegenden Nutzungsbestimmungen vorzunehmen.

Stand: 12.04.2017

Bericht eingeben
Nachricht *
Anmelden
Benutzername
Passwort
Passwort vergessen? Erinnern